Breaking news Surf

Portugiesische Galeere derzeit vermehrt an Stränden.

( Germ / Engl )

Seit ca einer Woche ist mir bei einigen Spaziergängen an der Wasserkante Portugals vermehrt aufgefallen, das viele sogenannte „ Portugiesische Galeeren „ angespühlt wurden. Da die kleinen Kollegen sehr interessant aussehen und evtl. von dem einen oder anderen Spaziergänger auch gerne berührt werden, schreibe ich diesen kleinen Beitrag, denn sie sind alles andere als harmlos.
Natürlich sind sie auch im Wasser eine Gefahr für die Surfer.

Aber was ist eine Galeere eigentlich ?
Naja sagen wir mal, so etwas wie eine Qualle, aber nicht so gelig. Das macht sie halt optisch sehr interessant. Ihr Kobus sieht wie eine Gasblase aus und kann bis zu 30 cm gross werden und sorgt für den Auftrieb. Sie schwimmt meist an der Oberfläche, kann aber in Sekunden Schnelle abtauchen.
Jetzt zum Wesentlichen, dann unter dem Kobus hat sie zahlreiche, bis zu 50 Meter ( ja METER ) lange Tentarkel. Ein Gemisch aus Blau oder rotviolett. Hieran befinden sich bis zu 1000 Nesselzellen pro cm.

Was passiert bei Kontakt ?

In Berührung gekommen, erscheinen meist rote Quaddeln ( anhaltend 2-3 Tage ) auf der Haut und er kommt zu extrem starken Schmerzen. ( anhaltend ca 1 Stunde ). Meist besteht bei erwachsenen Menschen keine Lebensgefahr. ABER es besteht doch eine sehr grosse Gefahr eines „ allergischen Schock „ da die Nesseln sehr viel Protein enthalten.
Aus Sicherheit ist es ratsam eher eine Arzt auf zu suchen.

Was tun bei Kontakt ?

Auf keinen Fall Süsswasser oder Essig benutzen. Eher Salzwasser und die Nesseln entfernen. Heisses Wasser ( über 45 C ) ist die Beste Option um das Protein zu zerstören. Drauf Pinkeln nützt auch NIX 🙂


Portuguese galley is currently increasing on beaches.

For about a week I have noticed more and more during some walks along the waterfront of Portugal that many so-called „Portuguese galleys“ were washed up. Since the little colleagues look very interesting and may also like to be touched by one or the other stroller, I am writing this little post, because they are anything but harmless.
Of course, they are also a danger to surfers in the water.

But what is a galley anyway?

Well let’s say something like a jellyfish, but not that gelig. That makes them look very interesting. Your Kobus looks like a gas bubble and can grow up to 30 cm in size and provides buoyancy. She mostly swims on the surface, but can submerge in seconds.
Now to the essentials, then under the Kobus it has numerous tentacles up to 50 meters (yes METERS) long. A mixture of blue or red-violet. There are up to 1000 nettle cells per cm.

What happens when you contact?

If they come into contact, red wheals usually appear on the skin (lasting 2-3 days) and extreme pain occurs. (lasting about 1 hour). Usually there is no mortal danger for adults. BUT there is a very high risk of an „allergic shock“ because the wet ones contain a lot of protein.
To be on the safe side, it is advisable to consult a doctor.

What to do in case of contact

Under no circumstances use fresh water or vinegar. Rather remove salt water and nettles. Hot water (over 45 C) is the best option to destroy the protein. Peeing on it is also of NO use 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rating